:

Beissel, St.: Die Verehrung der Heiligen und ihrer Reliquien in Deutschland. 2 Bde. Freiburg 1890-92.

Beninga, E.: Cronica der Fresen. Hrsg. von L. Hahn u. H. Ramm. Tl l (= Quellen zur Geschichte Ostfrieslands Bd. 4). Aurich 1961.

Bifpen, W. v.: Genealogie der aelteren Grafen von Oldenburg. In: Brem. Jahrb. Bd. 9 (1877), S. 131-152.

Bremisches Urkundenbuch. Hrsg. v. D. Ehmck u. W. v. Bitten. Bd. 1-5. Bremen 1873-1902.

Buma, W. J., u. Ebel, W.: Das Ruestringer Recht (= Altfriesische Reditsquellen. Texte u. Obersetzungen Bd. l). Goettingen 1963.

Friesisches Archiv. Hrsg. t. H. G. Ehrentraut. Bd. 1-2. Oldenburg 1849-54.

Hamburgisches Urkundenbuch. Hrsg. v. J. M. Lattenberg. Bd. 1. Hamburg 1907. (Neudruck der Ausgabe von 1842.)

Hamelmann, H.: Oldenburgische Chronik. Neue Ausgabe von G. Ruthning. (= Oldenb. Geschichtsquellen Bd. 1.) Oldenburg 1940.

Hanisch, W.: Rastedensia. Untersuchungen zur aelteren oldenburgischen Geschichte. Vechta 1962.

Hanken, H.: Das Kollegialstift zu Oldenburg. Seine Kirchen, seine Geistlichen und seine Gueter. (= Oldenb. Forschungen H. 10.) Oldenburg 1958.

Herbst, H.: Literarisches Leben im Benediktinerkloster St. Aegidien zu Braunschweig. In: Niedersaechs. Jahrb. f. Landesgesch. Bd. 13 (1936), S. 131-189.

Houtrow, O. G.: Ostfriesland. Eine geschichtlich-ortskundige Wanderung gegen Ende der Fuerstenzeit. 2 Bd.e. Aurich 1889-91.

Kahler, O.: Die Grafschaften Oldenburg und Delmenhorst in der ersten Haelfte des 15. Jahrhunderts. In: Jahrb. f. d. Gesch. des Herzogtums Oldenburg Bd. 3 (1894), S. 1-115.

Kleberg, T.: Medeltida Uppsalabibliothek I. Biskop Siward av Uppsala och hans Bibliotek. Uppsala 1968.

Kohl, D.: s. Oldenburgisches Urkundenbuch Bd. l.

Kohnen, A.: Die Grafen von Oldenburg-Wildeshausen, In: Jahrb. f. d. Gesch. d. Herzogtums Oldenburg Bd. 22 (1914), S. 60-154.

Kohnen, A.: Die Grafen von Oldenburg-Bruchhausen. In: Oldenb. Jahrb. (Bd. 24) 1916/17, S. 309-345.

Langebek, /.: Scriptores rerum Danicarum, Tomus 3. Kopenhagen 1774.

Lappenberg, J. M.: Geschichtsquellen des Erzstiftes und der Stadt Bremen. Bremen 1841.

Lappenberg, J. M.: Historia de fundatione monasterii Rastedensis. In: Fries. Archiv Bd. 2 (1854), S. 246-289.

Lappenberg, J. M.: Die aeltesten Rasteder Jahrbuecher. In: Fries. Archiv Bd. 2 (1854), S. 228-246.

Last, M.: Adel und Graf in Oldenburg waehrend des Mittelalters. (= Oldenb. Studien Bd. l.) Oldenburg 1969.

Luebben, A.: Der Sachsenspiegel, Landrecht und Lehnrecht. Nach dem Oldenburger Codex picturatus von 1336. Mit Vorwort von F. v. Alten. Oldenburg 1879.

Luebbing, H.: Das Rasteder "Buch des Lebens". Ein Beitrag zur nordwestdeutschen Kulturgeschichte des 12. Jahrhunderts. In: Niedersaechs. Jahrb. f. Landesgesch. Bd. 12 (1935), S. 49-79.

Luebbing, H.: Das Bruchstueck eines Bremer Kalendariums und Memorienbuchs im Stadtarchiv zu Emden. In: Jahrb. d. Gesellsch. ... zu Emden Bd. 26 (1938), S. 9-13.

Luebbing, H.: Die Aebte des Benediktinerklosters St. Marien in Rastede von 1091-1317. Chronologie, Personal- und Amtsdaten. In: Oldenb. Jahrb. Bd. 51 (1951), S. 128-144.

Luebbing, H.: Oldenburgische Landesgeschichte. Oldenburg 1953.

Luebbing, H.: Oldenburger Salbuch. Register des Drosten Jakob von der Specken ueber Grundbesitz und Einkuenfte der Grafen von Oldenburg um 1428-1450. (= Oldenb. Geschichtsquellen Bd. 4.) Oldenburg 1965.

Luebbing, H.: Oldenburgische Sagen. Oldenburg 1968.

May, O. H.: Regesten der Erzbischoefe von Bremen. Bd. l (787-1306). (= Veroeffentlichungen der Hist. Komm. f. Hannover . . . XI.) Hannover 1937. (Forts, s. Moehlmann u. Koenig.)

Moehlmann, G.: Norder Annalen . . . 1271-1530. (== Quellen zur Geschichte Ostfrieslands Bd. 2.) Aurich 1959.

Moehlmann, G., u. Koenig, J.: Regesten der Erzbischoefe von Bremen. Bd. 2 (1306-1344). Hannover 1953-71.

Niemann, P.: Die Klostergeschichte von Rastede und die Anfaenge der Grafen von Oldenburg. (= Greifswalder Abhandlungen zur Geschichte des Mittelalters, H. 5.) Greifswald 1935.

Oldenburgisches Urkundenbuch. Bd. l (Stadt Oldenburg), bearb. v. D. Kohl. Bd. 2, 3 (Grafschaft Oldenburg), Bd. 4 (Kloester u. Kollegiatkirchen), Bd. 5 (Sued-Oldenburg), Bd. 6 (Jever und Kniphausen). Bd. 2-6 bearb. v. G. Ruthning. Oldenburg 1914, 1926, 1927, 1928, 1930, 1932.

Oncken, H.: Zur Kritik der oldenburgischen Geschichtsquellen im Mittelalter. Phil. Diss. Berlin 1891.

Oncken, H.: Graf Gerd von Oldenburg (1430-1500), vornehmlich im Munde seiner Zeitgenossen. In: Jahrb. f. d. Gesch. d. Herzogtums Oldenburg Bd. 2 (1893), S. 15-84.

Oncken, H.: Zu Heinrich Wolters von Oldenburg. In: Jahrb. f. d. Gesch. d. Herzogtums Oldenburg, Bd. 4 (1895), S. 127-138.

Pauls, Tb.: Beitraege zur Geschichte der ostfriesischen Haeuptlinge. In: Jahrb. d. Gesellsch. ... zu Emden Bd. 17, H. l (1910), S. 1-72.

Probst, W.: Die weltliche Regierung des Erzbischofs Gerhard II. von Bremen von seiner Wahl bis zur Beilegung des Streites um die Grafschaft Stade (1219-1236). Phil. Diss. Jena 1922. (Masch.schrift.)

Riemann, F. W.: Die Chronica Jeverensis. Jever 1896.

Riidebusch, D.: Drei Wallfahrten Oldenburger Grafen im Spaetmittelalter. In: Niedersaecfas. Jahrb. f. Landesgesdi. Bd. 43 (1971), S. 175-189.

Ruthning, G.: Oldenburgische Geschichte. 2 Bd.e. Bremen 1911.

Ruthning, G.: s. Oldenburgisches Urkundenbuch Bd. 2-6.

Schiphower, ].: Chronicon archicomitum Oldenburgensium. Hrsg. v. H. Meibom in: Rerum Germanicarum Tom. 2. Helmstaedt 1688, p. 121-191.

Schoenecke, W.: Personal- und Amtsdaten der Erzbischoefe von Hamburg-Bremen (831-1511). Phil. Diss. Greifswald 1915.

Schumacher, H. A.: Die Stedinger. Bremen 1865.

Schumacher, H. A.: Die bremische Erzbischofsfehde zur Zeit des grossen Sterbens 1348-1351. In: Brem. Jahrb. Bd. 6 (1872), S. 221-250.

Sello, G.: Studien zur Geschichte von Ostringen und Ruestringen. (100 Ex.) Varel 1898. Voellig umgearbeitete Ausgabe, Hrsg. v. W. Sello unter dem Titel: Oestringen und Ruestringen. Oldenburg 1928.

Sello,G,: Die territoriale Entwickelung des Herzogtums Oldenburg. (= Veroffentlihungen der Hist. Komm. f. Hannover ..., Studien u. Vorarbeiten z. Hist. Atlas Niedersachsens H. 3). Goettingen 1917.

Sichiart, K.: Die Herrschaft Delmenhorst im Wandel der Zeiten. In: Niedersachs. Jahrb. f. Landesgesdi. Bd. 13 (1936), S. 1-59.

Storkebaum, W.: Graf Christoph von Oldenburg (1504-1566). (= Oldenb. Forsdiungen H. 11.) Oldenburg 1959.

Stadler, J. E., u. Ginal, J. N.: Vollstandiges Heiligenlexikon. 5 Bd.e. Augsburg 1858-82.

Volk, P.: Die Generalkapitel der Bursfelder Benediktiner-Kongregation. Munster 1928.

Waitz, G.: Historia Monasierii Rastedensis. In: Monumenta Germaniae Historica. Scriptores Tom. 25. Hannover 1880, p. 495-514.

Wida, B. v.: Die rare und uhralte Oldenburg-Rahstadisdie Chronica . . . uebersetzet. Oldenburg 1719.

Woebcken, C.: Deiche und Sturmfluten an der deutschien Nordseekuste. Bremen 1924.

Woebcken, C.: Die Schlacht bei Altenesch am 27. Mai 1234 und ihre Vorgeschichte. In: Oldenb. Jahrb. Bd. 37 (1933), S. 5-35.

Walters, H.: Chronicon Rastedense. Hrsg. v. H. Meibom in: Rerum Germanicarum Tom. 2. Helmstedt 1688, p. 87-119.

Walters, H.: Chronica Bremensis. Hrsg. t. H. Meibom in: Rerum Germanicarum Tom 2. Helmstedt 16S8, p. 17-82.

Zeumer, K.: Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Reichsverfassung. 2. Aufl. Tuebingen 1913.